Grundschule Seckmauern
Grundschule Seckmauern

Grundschule Seckmauern

 

 

In der Schule gibt es Pausen, in denen sich jeder entspannen und erholen kann, damit er  danach wieder Kraft und Lust zum Lernen hat.

Manche Kinder erholen sich am besten, wenn sie laut sein dürfen und toben, andere Kinder wollen ihre Ruhe haben, um sich zu entspannen. Beides ist in Ordnung und erlaubt. Damit aber jeder auf seine Weise eine erholsame Pause hat, müssen sich alle an bestimmte Regeln halten.

 

 

Unsere Pausenregeln

 

  1. In den Pausen gehe ich auf den Pausenhof.

 

  1. Ich passe gut auf, damit ich mich und andere nicht gefährde.

 

  1. Wenn ich ein Problem habe, das ich nicht alleine lösen kann, oder einen Streit, den ich nicht mit Worten klären kann, kann ich immer die Aufsicht um Hilfe bitten.

 

  1. Dienstags und donnerstags ist in der 1. Pause die Bücherei geöffnet. Dann darf ich dort stöbern, ausleihen oder Bücher zurückbringen.

 

  1. Wenn ich auf die Toilette muss, gehe ich vom Pausenhof aus direkt in den Gang mit den Toilettentüren und danach wieder raus auf den Pausenhof.

Toilettenräume, Flure und Klassenzimmer sind keine Aufenthaltsräume zum Spielen oder Verstecken.

 

  1. Benutztes Spielzeug räume ich sofort ordentlich auf, wenn es gongt. Roller und andere Fahrzeuge gebe ich am Bauwagen ab. Die Viertklässler haben abwechselnd Dienst und kümmern sich um das Abschließen.

 

  1. Fußballspielen ist im unteren Pausenhof zu gefährlich, weil hier Roller gefahren und getobt wird. Deshalb spiele ich nur auf dem Fußballplatz und nur mit Softbällen. Es gibt Extraregeln für den Fußballplatz, an die ich mich halte.

 

  1. Wenn es nass und matschig ist, bleibe ich auf dem asphaltierten Teil des Schulhofs. Der Hang und der Fußballplatz sind dann zu nass.

 

  1. Unser Schulgelände ist schön angelegt, mit einem Kletterhang, Bäumen und Büschen zum darin verstecken und einem Hochbeet. Damit es so schön bleibt, achte ich auf die Pflanzen und werfe meinen Müll in die Abfallkörbe.

 

  1. Weil alle Lehrer am Anfang eines Schuljahres mit ihren Klassen das große Pausengelände abgehen, weiß ich, bis wohin ich zum Spielen gehen darf. Daran halte ich mich.

 

  1. Bei starkem Regen bleibe ich zum Spielen, Lesen oder Malen in der Klasse. Es gibt eine Aufsicht für den Altbau und eine Aufsicht für den Neubau.

 

  1. Ich beachte die Regeln der Schulordnung auch in der Pause.

Grundschule Seckmauern
Pestalozzistr. 17
64750 Lützelbach

 

Telefon

+49 9372 4180

Fax

09372-130767


Unsere Sekretariatszeiten:

Dienstag, 9.00 Uhr - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Unsere Unterrichtszeiten:

Block I:

1. Std.: 8.00 - 8.45 Uhr

2. Std.: 8.45 - 9.30 Uhr

----------------------------

große Pause bis 9.50 Uhr,

anschl. gem. Frühstück

----------------------------

Block II:

3. Std.:   9.50 - 10.40 Uhr

4. Std.: 10.40 - 11.25 Uhr

-----------------------------

große Pause

-----------------------------

5. Std.: 11.45 - 12.25 Uhr / Essen I

Essen II

 

Hausaufgabenbetreuung I: 12.15 - 13.00 Uhr

Hausaufgabenbetreuung II: 13.00 - 14.00 Uhr

 


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

zuletzt aktualisiert am

28.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Grundschule Seckmauern

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.